125 Jähriges des TSV Gangkofen von 1893 e.V. vom 02.10. bis 07.10.2018

TSV beim Schirmherrnbitten

Festvorbereitungen laufen auf Hochtouren: Der Festausschuss des Turn- und Sportvereines besuchte am vergangen Samstag Bürgermeister Matthäus Mandl.

Der Anlass, der die Abordnung mit Vorsitzendem Hermann Hühnerbein zum 1. Bürgermeister nach Malling führte, war durchaus erfreulich: Im Oktober wird der TSV das 125-jährige Gründungsfest feiern. Natürlich braucht solch ein großes Fest einen Schirmherrn. Matthäus Mandl hatte in weiser Voraussicht auch schon ein Holzscheit bereitgelegt, auf dem die TSV-ler kniend ihr Anliegen vortragen konnten. Um dem Sportverein die Sache aber nicht allzu leicht zu machen, wollte der Bürgermeister vor seiner Zusage noch einige Fragen beantwortet haben. So wollte das Gemeindeoberhaupt beispielsweise wissen, mit welcher Sparte der TSV in diesem Jahr an der Sportlerehrung beteiligt war, wie oft der TSV insgesamt in den Sportlerehrungen der Gemeinde geehrt wurde, aus wie vielen Feldern die Kampfmatte beim Judo besteht, wie viele Meisterschaften die Abteilung Tennis gewann, wie viele Punkte die erste Fußballmannschaft nach dem 25. Spieltag hatte und welches Torverhältnis dahinter stand. Nach dem die Bittsteller die Antworten nicht so recht zufriedenstellend gaben, galt es, ein Stamperl „Wüstenschnaps“ (Semmelbrösel) zu trinken, anschließend gab Matthäus Mandl mit Freude die Zusage, die Schirmherrschaft zu übernehmen. Als Symbol für sein Amt überreichte Vorsitzender Hermann Hühnerbein einen weißen Schirm. Einig waren sich alle darin, dass dieser beim Fest hoffentlich nur als Sonnenschirm zum Einsatz kommen wird. An Ehefrau Brigitte Mandl übereichte Hühnerbein als Zeichen des Dankes einen Blumenstrauß. Nach dem damit der offizielle Teil des Abends abgeschlossen war, luden Matthäus und Birgit Mandl die Bittsteller noch zu einem hervorragenden Mahl ein. Dabei gab der Vorsitzende das vorgesehene Jubiläumsprogramm bekannt. Danach ist am Dienstag, 2. Oktober, die „80er/90er-Party“, am Freitag, 5. Oktober, der Kabarettabend mit Petzenhauser & Wählt, am Samstag, 6. Oktober, der Festabend mit Ehemaligentreffen und am Sonntag, 7. Oktober, der Festumzug, der Festgottesdienst und das Mittagessen.

tsvshb02Freuten sich über die Zusage von Bürgermeister Matthäus Mandl (2. von rechts) als Schirmherr beim TSV-Jubiläum mitzuwirken:
(von links) Johann Rieger, Manuela Eberle, Hermann Girnghuber, Renate Rackerseder-Nossow, Vorsitzender Hermann Hühnerbein,
Birgitt Boxhammer, Rudolf Aichner, Cornelia Eckbauer und Brigitte Mandl.