TSV Gangkofen - DJK-TSV Dietfurt 3:0 (1:0)

Herren verabschieden sich als Tabellenführer in die Winterpause

Im Derby gegen die DJK-TSV Dietfurt wurde der TSV Gangkofen nicht sonderlich gefordert und verabschiedete sich mit einem Dreier in die Winterpause.

Die Hausherren hatten sich viel vorgenommen, traten von Beginn an couragiert auf und setzten auch bei Ballverlusten sofort nach. Dietfurt tat sich schwer, in die Partie zu kommen und hatte Pech, da die Gastgeber aufgrund eines Torwartfehlers früh in Führung lagen. In der Folge verlief die Partie ausgeglichen, ehe Robert Christ auf Seiten der Hausherren einen Freistoß an den Pfosten setzte.

Nach Wiederanpfiff legte Gangkofen durch Tobias Huber nach - von Golobic schön in Szene gesetzt schob der Spielertrainer unbedrängt ein und entschied somit die Begegnung frühzeitig. Nach dem Tor klappten die Huber- Schützlinge nochmal ihr Visier hoch und sorgten mit Konter für weitere Gefahr. Daraus resultierte dann der nächste Treffer durch Lukas Kämpf, der kurz und trocken zum 3:0 Endstand vollstreckte.

Weitere Infos zum Spiel gibt's hier.