TSV-FC Arnstorf - TSV Gangkofen 0:3 (0:3)

TSV Gangkofen gewinnt wichtiges Rottal-Derby in Arnstorf

Der Tabellenführer aus Gangkofen reiste am Samstag zum Nachbarn nach Arnstorf. Ein richtungsweisendes Duell für beide Mannschaften, die Gäste wollen die Distanz auf den Zweiten aus Vilshofen wahren, die Gastgeber könnten mit einem Sieg noch einmal in den Kampf um den Aufstieg in die Bezirksliga eingreifen.

Und mit diesen Einstellungen gingen auch beide Teams in das Spiel, von Beginn an war das Spiel von Tempo und guten Kombinationen geprägt. Dennoch kam der Primus besser in die Partie, nahm den Kampf besser an und spielte in dieser Phase auch den besseren Fußball. Dies wurde früh belohnt, Maierhofers zielgenaue Flanke fand bereits nach 8 Minuten den aufgerückten Eisenreich, der volley ins untere Eck zum 1:0 für Gangkofen traf. In der Folge konzentrierte sich Arnstorf mehr auf den Schiedsrichter als auf die Gäste, nachdem Ihnen 2 vermeintliche Abseitstore abgepfiffen wurden. Wie es dann im Fußball nun mal läuft, konnte Gangkofen im direkten Gegenzug auf 2:0 erhöhen, Koppermüllers Schuss kurz außerhalb des Strafraums ging in die linke Ecke und verdoppelte die Führung für den TSV. Danach fiel dem Gastgeber nicht wirklich ein Mittel gegen die gut stehenden Gangkofner ein und musste sogar noch ein weiteres Gegentor vor der Halbzeit hinnehmen: Einen Abstimmungsfehler der Arnstorfer nutzte Lukas Kämpf um auf's Tor zu gehen, er spielte quer und Maierhofer Marcel konnte zum 3:0 einschieben. Unmittelbar danach der Pfiff zur Halbzeit.

Das Spiel war dann in der zweiten Halbzeit schon so gut wie entschieden, Gangkofen verpasste ein paar Möglichkeiten um die Führung noch weiter auszubauen. Die Heimelf kam nicht wirklich zu Chancen, wodurch TW Krautner einen eher ruhigen Nachmittag verbrachte. Somit bleibt der TSV Gangkofen mit 2 Punkten Vorsprung und einem Nachholspiel an der Tabellenspitze der Kreisliga Passau

Weitere Infos zum Spiel gibt's hier.