Fußball-Jugend (KW 39-40)

Kurzberichte von den Spielen der Fußballjunioren.

E2 Jugend: TSV Gangkofen - TSV FC Arnstorf 8:2

E1 Jugend: TSV Gangkofen - SV Schönau 9:1

F1 Jugend: SV Hebertsfelden – TSV Gangkofen 3:2

F2 Jugend: TSV Gangkofen – TSV DJK Johanniskirchen 9:3

D1 Jugend: TSV Triftern – TSV Gangkofen 4:1
Am 3. Spieltag war man bei Tabellenführer (SG) TSV Triftern zu Gast. Die Heimmannschaft versuchte von Beginn an Gangkofen nicht ins Spiel kommen zu lassen. Daraus ergaben sich einige brenzlige Situationen aus Eckbällen, Weitschüssen und Flanken, die aber immer wieder geklärt werden konnten. Der TSV Gangkofen spielte aus einer sattelfesten Abwehr immer wieder auf Konter und hätte durch einen Alleingang von Luca Unverdorben das Tor machen können. In der 13.Spielminute setzte sich Pippo Huber auf der linken Seite durch, spielte zu Luca Unverdorben, der zum 0:1 traf. Triftern konnte in der 21. Minute mit einem Weitschuß ausgleichen. Als man sich schon in der Halbzeit sah, erzielte die SG mit einem Flachschuß in der 29.Minute das 2:1. Zu Beginn der 2. Hälfte hatte der Gast wieder die Chance bei einem Alleingang von Luca den Ausgleich zu erzielen. In der 44.Minute gelang Triftern das 3:1 durch einen Weitschuß, der sich neben dem Pfosten ins Tor senkte. Sebastian Göbel hatte, wieder bei einem Alleingang, die Chance zu verkürzen, schoß aber am Tor vorbei. Timo Niederwieser konnte dann noch einen Strafstoß abwehren und in der 51. Minute traf der Gastgeber bei einem Konter mit einem Flachschuß zum 4:1 Endstand.
Fazit: In einem fairen Spiel zeigte Gangkofen eine tolle kämpferische und spielerische Leistung, die leider noch nicht mit mehr Punkten belohnt wurde.

D2 Jugend: TSV Gangkofen – SC Landshut Berg 5:2
Unter Flutlicht empfing man zum 3. Spieltag den SC Landshut Berg 4. Unglücklicher hätte die TSV Mannschaft nicht in die Partie starten können. Nach 2 Minuten kam ein Gästeakteur nach einer bereits geklärten Ecke zum Abschluss und dieser schlägt hinter dem Aushilfstorwart aus der E Jugend, Sebastien Ritthaler ein. In der Folge spielte fast nur noch der TSV , sodass man in der 11. Minute durch Jonas Gruber ausgleichen konnte. Der Gaufna Stürmer bemerkte, dass der SC TW zu weit vor seinem Gehäuse stand und überwand diesen aus über 20 Meter. Bis zur Halbzeit war man weiterhin die bessere Mannschaft musste aber nach einem Fernschuss in der 20. Minute das 1:2 hinnehmen. Die Führung konnte allerdings Nils Zack bereits 3 Zeigerumdrehungen später egalisieren, sodass man mit einem 2:2 in die Halbzeit ging. Nach der Pause traten die TSV Jungs noch überzeugender auf wodurch man hinten noch sicherer stand und vorne kam die Entschlossenheit beim Abschluss dazu. So entschied man die Partie in Hälfte 2 verdient mit 5:2 für sich. Die Treffer erzielten Nils Zack der einem Verteidiger den Ball abjagte und zur Führung einschob(46. Minute) und Jonas Gruber (direkter Freistoss 58. Minute) sowie in der Nachspielzeit , Andreas Schachtner , mit einem Kopfball nach einem Standart von der linken Seite ,sorgten für die Entscheidung.

E2 Jugend: SV Eintracht Oberdietfurt – TSV Gangkofen 0:11

E1 Jugend: SV Eintracht Oberdietfurt – TSV Gangkofen 3:5

A Jugend: TSV Eichendorf – TSV Gangkofen 5:0

F1 Jugend: TSV Gangkofen – TSV Taufkirchen 5:1

F2 Jugend: SV Eintracht Oberdietfurt – TSV Gangkofen 2:4
Die F2 Jugend feiert mit diesem Sieg die Herbstmeisterschaft , dazu herzlichen Glückwunsch an die Kinder sowie Trainer.

D1 Jugend: TSV Gangkofen – JFG Oberes Rottal 1:4

D2 Jugend: DJK Altenkirchen I – TSV Gangkofen II 4:0
Am 4. Spieltag wollte die Mannschaft von Trainerteam Fisinger/Gruber an ihre sehr gute Leistung aus der Vorwoche anknüpfen und den 1. Auswärtssieg einfahren. Allerdings fanden die jungen TSV-Kicker nicht wirklich ins Spiel. Man war defensiv meist einen Schritt später als der Gegner am Ball und offensiv gab man den Ball oft zu schnell wieder her. So stand es zur Halbzeit 3:0 für den Gegner. In der zweiten Hälfte kämpfte man sich zurück in die Partie , sodass man das Spiel ausgeglichen gestalten konnte. Man lief immer wieder Richtung DJK-Tor an, allerdings fehlte im Abschluss das nötige Glück. Infolge der andauernden Sturmläufe fing man sich kurz vor Schluss sogar noch das 4:0.

A Jugend: TSV Gangkofen – SpVgg Haberskirchen 1:1

E1 Jugend: TSV Gangkofen – ESV Mitterskirchen 2:6