Fußball-Jugend (KW 14-15)

Kurzberichte von den Spielen der Fußballjunioren.

E1: TuS 1860 Pfarrkirchen – TSV 6:4

Die E1 vom TSV Gangkofen fährt leider ohne Punkte aus Pfarrkirchen nach Hause. Trotz verdienter Führung in den ersten Spielminuten durch Aigner Simon, verloren sie nach und nach das Spielgeschehen und ließen den TUS Pfarrkirchen kombinieren und kassierten in Hälfte 1 noch zwei Gegentore. Mit einem Hattrick von Dominik Waldher durch kämpferischer Mannschaftsleistung gehen die TSV Schützlinge sogar in Führung. Leider kam der TUS wieder zurück und Übernahm mehr und mehr die Kontrolle. Mit sauberen Kombinationen überforderten sie die Mannschaft und erzielten so ihre Tore die zum verdienten Sieg für Pfarrkirchen führt. Endstand 6:4

Aufstellung Gangkofen:

Sebastian, Roman, Simon, Dominik, Vincent, Max, Sabrina, Fabian und Geburtstagskind Severin.

D1: (SG) TSV-FC Arnstorf – TSV 0:2

Am 11. Spieltag musste man zum Tabellenzweiten nach Arnstorf. Erstmals seit langem konnte man wieder mit Bestbesetzung antreten. Vorrangig ging es für die Gäste erst einmal darum, aus einer kompakten Defensive heraus den Favoriten einzubremsen und durch Konter gefährlich vor dem Tor der Hausherren aufzutauchen. So entwickelte sich eine umkämpfte, aber chancenarme torlose erste Hälfte. In Durchgang 2 wurde Arnstorf dann nach und nach unruhiger und falls doch einmal ein Ball aufs Tor kam, hatte Keeper Timo Niederwieser an diesem Tag immer das bessere Ende für sich. In der 44. Spielminute war es wieder einer dieser gefährlich Konter unserer Gangkofner Kids, der durch Valentino Stadler nach einem 30-Meter-Sprint vollendet wurde. In der Schlussphase warf Arnstorf alles nach vorne, aber an diesem Tag war der Wille der Gäste größer. So war es Philipp Huber, der in der letzten Spielminute aus gut 20 Metern den gegnerischen Torwart überlupfte und den 0:2 Endstand für unsere Jungs herstellte. Einzelne Spieler könnte man an diesem Tag besonders hervorheben, aber der wichtigste Schlüssel zum Erfolg war der absolute Wille und Teamgeist von der ersten bis zur letzten Minute. Respekt, Jungs.

D2: TSV – (SG) SV Steinberg 0:2

Zum ersten Heimspiel in der Rückrunde empfing man den Tabellenzweiten aus Steinberg/Griesbach. Gegen den körperlich weit überlegenen Gegner versuchte man über eine kompakte Defensive in Schach zu halten. Dadurch entwickelte sich eine chancenarme erste Hälfte wodurch es mit einem 0:0 in die Pause ging. Im zweiten Spielabschnitt ging es genauso weiter und aus dem Spiel heraus konnte keiner der beiden Kontrahenten wirklich Gefahr ausstrahlen. Umso bitterer, dass man in der 49. Minute nach einem Eckball den Gegentreffer zum 0:1 hinnehmen musste. Als man in der Schlussphase nochmal alles nach vorne geworfen hat erzielten die Gäste noch das 2:0.

Nachdem unglücklich verlorenen Spiel heißt es jetzt Kopf hoch und den Blick Richtung nächster Woche richten um dort wieder 3 Punkte mitzunehmen. Der SG Steinberg kann man dazu noch zur übernommenen Tabellenführung gratulieren!

E2: (SG) TV 1887 Reisbach/Vils II – TSV 0:10

Auswärtssieg gegen (SG) TV 1887 Reisbach/Vils II – E2 verteidigt Tabellenführung

Am Freitag ging es für die E2 nach Haberskirchen gegen Reisbach. Nach dem erfolgreichen Start in die Saison, wollten die Jungs am zweiten Spieltag gleich nachlegen und die Tabellenführung verteidigen.

Von Beginn an gaben unsere Jungs gas. Mit schönem Kombinationsfussball ging es hauptsächlich in eine Richtung. Ständig wurden die Gegner unter Druck gesetzt und somit zu Fehlern gezwungen. Die Jungs um Kapitän Basti verteidigten stark und setzen immer wieder gefährliche Konter. In der 2.Minute das 0:1 durch unseren Angreifer. Starke Paraden des gegnerischen Torhüters verhinderten eine höhere Führung. Doch nach dem 0:2 in der 18. Minute waren unsere Jungs nicht mehr zu bremsen. Die mitgereisten Fans sahen ein klasse Spiel ihrer Mannschaft. Mit 0:4 ging es in die Halbzeitpause. Unverändertes Bild in der 2.Halbzeit, Gangkofen gab weiterhin den Ton an. Die Reisbacher bissen sich die Zähne an der Gangkofner Abwehrreihe aus. Und die Torjäger machten ihren Job perfekt. Das Spiel endete 0:10 und somit konnten Spieler, Fans und natürlich die Trainer zufrieden nach Hause fahren.

Torschützen: Ludwig, Elias, Hannes, Rudi und Niki

Am Freitag den 12.4.19 geht es im Spitzenspiel zuhause gegen die SG Johanniskirchen II. Anpfiff ist um 17:00 Uhr. Unsere Jungs freuen sich auf Eure Unterstützung.

D2: SC Landshut-Berg IV - TSV 0:3

Am 12. Spieltag war man zu Gast beim SC Landshut-Berg. In der Anfangsphase fand die junge Gaufna-Mannschaft noch nicht so recht in die Partie. In den ersten 10 Minuten gab es einige kleine Fehler auf beiden Seiten wodurch die Partie ziemlich ausgeglichen gestaltet wurde und beide Mannschaften hatten eine aussichtsreiche Möglichkeit auf ein Tor. In der 13. Minute wurde dann Jonas Gruber gut freigespielt und vollendet zum 1:0, dies war wie ein kleiner Weckruf für die TSV-Mannschaft. Ab diesem Zeitpunkt dominierte man die Partie in dem man sich aus ruhigen Aufbauspiel und guter Defensivarbeit Ballbesitz und daraus folgende Torschüsse erarbeitete. Daraus resultiert auch das verdiente 3:0 Halbzeitergebnis, dass aus einem Fernschuss von Jonas Gruber (18. Minute) und einem Kopfball von Tim Reindl (22. Minute), der vom Torwart erst hinter der Linie gehalten werden konnte, entstand.

In Hälfte 2 war das Spiel wieder ausgeglichener in dem es Chancen auf beiden Seiten gab. Doch beide Teams konnte kein Tor mehr erzielen. Unterm Strich kann man sagen, dass die Mannschaft sich den Erfolg durch die bessere Spielanlage gegenüber den Landshutern völlig verdient gesichert hat.

D1:TSV - SG TSV Triftern 1:0

Nach dem Sieg in der Vorwoche gegen den Tabellenzweiten Arnstorf erwartete man am 12. Spieltag den ungeschlagenen Tabellenführer aus Triftern. Leider musste man auf 3 Spieler verzichten, dadurch rückten aus der E1 Dominik Waldher und Simon Aigner nach. Triftern agierte untypisch für einen Tabellenführer die komplette Spielzeit mit hohen Bällen, die aber meist Libero Eva Huber zu klären wusste. In der 11. Minute dann das Tor des Tages: "Wirbelwind" Dominik Waldher mit einer gefährlichen Ecke nah vors Tor, der Torwart klatschte den Ball nur ab vor die Füße von Tobias Bösl, der nur noch einschieben brauchte. Bis zur Pause ergaben sich keine nennenswerten Aktionen mehr. In Hälfte 2 wurde Triftern nach und nach nervöser, da es an diesem Tag aber an der Gangkofner Abwehr kein Vorbeikommen gab, beschränkte sich der Tabellenführer auf Weitschüsse. 10 Minuten vor dem Ende war es wieder Dominik Waldher, der sich über rechts durchsetzte, den Ball gefährlich in die Mitte brachte und aus dem Getümmel heraus Sebastian Göbel zum vermeintlichen 2:0 netzte. Jedoch sah der Schiedsrichter ein Foul, so dass das Tor nicht gegeben wurde. In der letzten Minute dann nochmal ein Weitschuss der Gäste, den Keeper Timo Niederwieser mit letzter Kraft noch zur Ecke klären konnte. Kurz darauf war Schluss, der Jubel der Gangkofner Jungs war wahrscheinlich noch in Seemannshausen zu hören, fügte man ja dem Primus aus Triftern die erste Saisonniederlage zu. Mit diesem Sieg kann man guten Mutes in die Osterpause gehen.

E1: TSV – SG Ulbering 6:1

Ein von Beginn an klasse Heimspiel lieferte die E1 gegen die SG Ulbering. Aigner Simon erzielt gleich in der zweiten Spielminute das 1 zu 0, die Mannschaft tritt ganz anders auf wie zuletzt gegen Pfarrkirchen. Zwar kassierten sie noch einen Ausgleichstreffer, aber sie steckten es gut weg. Die Abwehr stand sicher mit Roman, Severin und Vincent und vorne machte Dominik Waldher das 2, 3 und 4 zu 1, Hartwig Fabian und Blenninger Max hatten auch noch Ihre Chancen konnten sie aber nicht nutzen. Vor der Halbzeit erhöhte aber noch Simon zum 5 zu 1. In Durchgang 2 hatte Ulbering mehr vom Spiel, da Gangkofen mehr und mehr die Kraft ausging. Das erste Tor in der zweiten Hälfte erzielte aber wieder Aigner Simon durch einen schönen Sololauf. Torwart Sebastian hatte aber trotzdem deutlich mehr zu tun und musste aber nur einmal hinter sich greifen. Der Trainer ist sehr zufrieden mit seiner Mannschaft und gratulierte ihnen zum zweiten Sieg im dritten Spiel.

E2: TSV – TSV-DJK Johanniskirchen II 6:2

Am Freitag erwartete die E2 – Jugend des TSV im Spitzenspiel den TSV-DJK Johanniskirchen 2. Von Beginn an waren die Gangkofner Jungs voll konzentriert und konnten in der 4.Spielminute das 1:0 verzeichnen. Gleich 3 Minuten später folgte dann das 2:0. Mit der Führung im Rücken spielten unsere Jungs die beste Halbzeit der Saison und gingen mit 5:0 in die Halbzeit. Am Anfang der 2.Halbzeit ein unverändertes Bild, so dass 6:0 durch eine schön getretene Ecke durch Matthias nicht lange auf sich warten lies. Danach schwanden die Kräfte unserer Mannschaft und der Gegner fand immer mehr ins Spiel. In der 38. Minute dann der erste Gegentreffer der Saison durch einen Elfmeter der Johanniskirchner. Anschließend verwaltete Gangkofen das Spiel und die Gegner konnten nur noch in der Schlussminute auf 6:2 verkürzen. Durch diesen Erfolg konnte die Tabellenführung gesichert werden.

Am nächsten und letzten Spieltag der Hinrunde geht es am Donnerstag den 25.4 nach Eggenfelden.

Torschützen: Elias Ziegler Ludwig Hackenberg, Hannes Petz, Louis Koppermüller, Matthias Deieritz