Fußball-Jugend (KW 37-38)

Kurzberichte von den Spielen der Fußballjunioren.

A-Jugend: (SG) FC Falkenberg II – SG Taufkirchen/Kirchberg/Gangkofen 2:4

D-Jugend: TSV – SSV Wurmannsquick 0:2 (Landkreispokal)

Zum ersten Pflichtspiel empfing man den SSV Wurmannsquick! Es war von Anfang an das erwartet ausgeglichene Duell mit wenig Torchancen auf beiden Seiten. Leider konnte der Gast seine Chancen effektiver nutzen und man ging mit einem 1:0 Rückstand in die Halbzeit. Besonders bitter war, dass kurz vorm 0:1 zwei Großchancen aus TSV-Sicht regelwidrig vereitelt wurden aber die Pfeife des Schiedsrichters stumm blieb!
In Halbzeit zwei schenkte man sich weiterhin nichts und es fielen lange keine Tore bis in der Nachspielzeit die Gäste mit dem 2:0 alles klar machten, wodurch man den Platz als Verlierer verlassen musste!

D-Jugend: ESV Mitterskirchen – TSV 5:0

Zwei Tage später musste man zum Ligastart nach Mitterskirchen! Man startete engagiert und kam schnell zu 2 hochkarätigen Torchancen die leider ohne Erfolg waren. Die TSV-Mannschaft hielt den hoch eingeschätzten Gegner lange in Schach doch der Gegner bestrafte jeden Fehler wodurch man mit einem 3:0 Rückstand in die Halbzeit ging. Die Gaufna hielten gut dagegen doch es passierte wieder das gleiche wie in Hälfte 1 jeder Fehler wurde bestraft und die eigenen Torchancen blieben ungenutzt. Somit verlor man das Spiel zwar etwas zu hoch aber unterm Strich auch verdient mit 5:0!

A-Jugend: SG Taufkirchen/Kirchberg/Gangkofen – (SG) Bad Birnbach 1:7

B-Jugend: SG Kirchberg/Taufkirchen/Gangkofen – (SG) ASCK Simbach am Inn II 8:1

A-Jugend: SG Taufkirchen/Kirchberg/Gangkofen – SV Hebertsfelden 0:3 (Landkreispokal)

E2-Jugend: TSV – (SG) DJK-TSV Dietfurt II 3:4

Bei perfekten Wetter– und Platzverhältnissen wurde pünktlich um 18:00 Uhr das erste Heimspiel der E2 des TSV Gangkofen angepfiffen. Spielstark setzte sich die Heimmannschaft zu Beginn am gegnerischen Tor fest und so konnten in der 2. und 5. Spielminute die ersten Eckbälle getreten werden. In der 10. Minute konnte dann Janic Huber den TSV verdient mit dem 1:0 in Führung bringen. In der 12. Minute folgte dann der Ausgleich durch Dietfurt. Die Gastmannschaft war dann spielstärker, bis dann in der 13. Minute Leonard Enggruber einen starken Torabschluss  aber leider ohne Erfolg hatte. In der 18. Minute schoss sich dann der Gast in Führung. Gangkofen blieb aber im Spiel und kam in der 23. Minute noch durch Benedikt Gallersdörfer zu einem sehenswerten Torschuss, aber leider ohne Erfolg. Mit dem 1:2 pfiff der Schiedsrichter mit einer Minute Nachspielzeit die Partie in die Halbzeit. Zu Beginn der 2. Halbzeit kam Dietfurt besser ins Spiel. Mit der 30. Minute schoss Janic Huber den 2:2 Ausgleich. Die Antwort der Gastmannschaft kam prompt eine Minute später mit dem 2:3. Der TSV steckte den Rückstand bestens weg und so konnte in der 35. Minute durch Hannes Schwartz der Ausgleich zum 3:3 erzielt werden. In der 37. Minute folgte dann die erneute Führung durch die Gastmannschaft zum 3:4 . Gangkofen hat zu keinem Zeitpunkt das Spiel aufgegeben. Spielmacher Leonard Enggruber vom TSV Gangkofen kam in der 42. und 45. Minute noch zum Torabschluss, blieb aber glücklos. In der Schlussphase war der TSV drückend stark. Der Ausgleich lag in der Luft. In der Nachspielzeit kam Benedikt Gallersdörfer vom TSV noch gefährlich vor den gegnerischen Kasten , sein Schuss verfehlte leider knapp das Tor. In der 51. Minute pfiff der Schiedsrichter die Partie zum 3:4 ab. Ein unentschieden wäre das gerechtere Ergebnis gewesen. Die 30 Zuschauer konnten eine faire, spielstarke und spannende Begegnung beobachten.

D-Jugend: TSV – (SG) SC Aufhausen I 2:1

Zum ersten Ligaheimspiel empfing man die SG Aufhausen, die ihre Auftaktpartie gewinnen konnten! In Hälfte eins lies die Heimelf, wie man sich vorgenommen hatte, wenig zu und setzte immer wieder Nadelstiche nach vorne, die aber meist nicht fertig gespielt wurden. Somit ging es mit 0:0 in die Halbzeit! Nach der Pause legt der TSV gleich los wie die Feuerwehr und erzielte bereits nach drei Minuten das 1:0 durch Reindl Tim. Man blieb weiterhin auf dem Gas und erspielte sich mehrere gefährliche Situationen, wodurch auch das 2:0 von Gruber Jonas resultierte (40.)! Die Gäste konnten zwar in ihrer Schlussoffenive auf 2:1 verkürzen doch dies war dann auch das Endergebnis! So konnte man aufgrund einer tollen Mannschaftsleisten verdient die ersten 3 Punkte holen!

E1-Jugend: TSV – ESV Mitterskirchen 16:1

C-Jugend: SG Johannesbrunn-Binabiburg – TSV 1:2

Die neuformierte C-Jugend des TSV Gangkofen feierte in ihrem ersten Spiel den ersten Sieg. Bei der SG Johannesbrunn/Binabiburg konnte man nach einer spielerisch und kämpferisch starken Leistung einen 2:1 Erfolg mit nach Hause nehmen. In der 2. Minute erzielte Neuzugang Razvan Bruma nach einer Flanke das 1:0. In der Folgezeit hatte der TSV mehrere Möglichkeiten durch Freistöße oder einen Lattenschuß von Luca Unverdorben, die Führung auszubauen. In der 12. Minute erzielte dann Koppermüller Elias nach einer Ecke mit dem Kopf das 2:0. Die SG hatte auch ein paar Torchancen, welche von der Gangkofner Hintermannschaft aber verhindert werden konnte. Danach spielte JoBi defensiver,was dem Gast in die Karten spielte. Durch einen Lattenschuß und die eine oder andere Chance, hätte man mit einem höheren Resultat in die Halbzeitpause gehen müssen. Nach der Pause verflachte das Spiel und der TSV kontrollierte das Geschehen. In der 51.Minute mußte man durch einen Weitschuß den Anschlußtreffer hinnehmen. Gangkofen hatte einige Chancen das Spiel vorzeitig zu entscheiden. In der Nachspielzeit gab es dann noch eine Schrecksekunde als der SG nach einem Fehler ein Freistoß zugesprochen wurde. Die Heimmannschaft knallte den Ball an den Pfosten.

Aufstellung :Niederwieser, Bösl, Männer, Huber E., Wagner, Huber P., Koppermüller, Fußeder, Rackerseder- Nossow, Unverdorben,  Bruma, Hamann, Hubbauer,Göbel, Stadler

A-Jugend: (SG) TSV Marklkofen – SG Taufkirchen/Kirchberg/Gangkofen 4:1

B-Jugend: (SG) SV Peterskirchen – SG Kirchberg/Taufkirchen/Gangkofen 3:4