Bericht Jahreshauptversammlung der Stockschützen Gangkofen 2019

Hermann Girnghuber bleibt Vorstand der Stockschützen des TSV Gangkofen

Zur Jahreshauptversammlung der Sparte Stockschützen des TSV Gangkofen am Samstag, den 16.03.2019, konnte Abteilungsleiter Hermann Girnghuber insgesamt 15 Mitglieder sowie den 2. Bürgermeister der Marktgemeinde Gangkofen Josef Lampoltshammer und die beiden Vorsitzenden des Hauptvereins Hermann Hühnerbein und Hans Rieger begrüßen.

Nach dem Totengedenken für die verstorbenen Mitglieder verlaß Schriftführer Grünhager das Protokoll der Vorjahresversammlung. Im Anschluss begann Girnguber mit seinem Abteilungsleiterbericht über das vergangene Sportjahr, wobei er sich sehr erfreut über die rege Teilnahme der Mitglieder an den Vereinsaktivitäten zeigte.
Neben mehreren Hauptvereinssitzungen wurden 3 Kreisversammlungen besucht und 7 Ausschuss- bzw. Spielersitzungen abgehalten.
Im Rückblick auf das Marktplatzfest, bei dem die Abteilung wie jedes Jahr den Aufbau und den kompletten Getränkeausschank übernahm, danke Girnghuber den beteiligten Mitgliedern für ihre Arbeit, sowie dem Hauptverein und dem Fördererverein der Sportjugend.
Nach einen Überblick über die sportlichen Veranstaltungen, welche u.a. das Heimturnier, die Ortsmeisterschaft der Vereine und dem Großgemeindepokal beinhalteten, wies Girnghuber noch auf die Hilfe bei der Durchführung des 125-Gründungsjubiläums hin.
Zum Abschluss seines Berichts danke Girnghuber nochmals allen Mitgliedern für Ihr Engagement in der Abteilung und übergab das Wort an Kassier Girnghuber Hubert, welcher in der Folge den Kassenbericht für das zurückliegende Jahr 2018 vortrug.
In ihrer Funktion als Kassenprüfer bescheinigten Peter Gruber und Tobias Hinter der Vorstandschaft eine einwandfreie und vorbildliche Kassenführung und beantragten die Entlastung der Vorstandschaft durch die Versammlung.
Nachdem die Versammlung die Entlastung der Vorstandschaft einstimmig beschlossen hatte, referierte Sportwart Linderer Hans über die sportlichen Aktivitäten der Abteilung.
Neben den wöchentlichen Trainings, berichte Linderer über den Ausgang des Heimturniers, der Ortsmeisterschaft , dem Großgemeindepokal und den zahlreichen Sommer- bzw. Winterturnieren. Die im Anschluss vorgetragenen Grußworten von 2. Bürgermeister Lampoltshammer und Hauptabteilungsleiter Hühnerbein bei denen beide vor allem auf die gute Abteilungsarbeit, speziell die die Beteiligung am Marktplatzfest und Gründungsfest eingingen, fanden Wohlgefallen bei den anwesenden Mitgliedern.

 
Bei der im Anschluss durchgeführten Wahl, bei der 2. Bürgermeister Lampoltshammer als Wahlvorstand agierte, wurde der Hermann Girnghuber als Vorstand einstimmig wiedergewählt. Als 2. Vorstand agiert zukünftig Anton Frischhut, Schriftführer bleibt Maximilian Grünhager. Das Amt des Kassiers bleibt in den Händen von Hubert Girnghuber, Sportwart Linderer Johann bleibt ebenfalls im Amt. Die Beisitzerposten bekleiden zukünftig Alois Schlechtleitner und Georg Rauscheder. Peter Gruber und Geiger Richard übernehmen die Kassenprüfertätigkeit.


Bei der Terminvorschau für das Jahr 2019 wurden alle vereinsrelevanten Termine bekanntgegeben, welche jederzeit am Aushang im Sportheim begutachtet werden können.

Nachdem keine weiteren Anträge mehr vorgebracht wurden beschloss Abteilungsleiter Girnghuber  die Versammlung mit einem einfachen „Stock Heil!“